Jobs bei der LEEW

Du bist Student*in? Oder hast schon einmal Nachhilfe (oder Vergleichbares) gegeben? Dann werde Lerntrainer*in der LEEW Lernerfolg-Werkstatt!

 

Lerntraining der LEEW ist mehr als nur Nachhilfe in Rostock und Umland: Bevor Du Dich bewirbst, lies Dir bitte die folgenden Infos durch!

Das setzen wir voraus:

  • Du kannst geduldig und fachlich sicher erklären, dich emotional gut auf unsere Schüler*innen einlassen, bist vom LEEW-Konzept überzeugt und willst es auch vertreten.
  • Du dokumentierst und reflektierst deine Arbeit kurz aber regelmäßig und pünktlich über unser einfach handhabbares Berichte-Formular.
  • Du wirkst aktiv auf unseren Konferenzen mit und bringst dazu Deine Themen-Vorschläge ein.

Diese Leistungen & Honorare kannst Du von uns erwarten:

  • Dein Grundhonorar ist 12,60 €/Stunde ohne, dass Du dabei Fahrtwege hast, da das Lerntraining (LT) bei dir zu Hause stattfindet.
  • Durch optionale, besondere Leistungen wie der Erstellung von schönen Geschichten, Fotos, Feedbacks usw. innerhalb der Trainingseinheiten gemeinsam mit Deinen Schüler*innen kommst Du je nach Qualität und Umfang auf ein Honorar von ca. 15,00 €/Stunde.
  • Fährst Du doch zu den Schüler*innen nach Hause, erhältst Du natürlich auch dafür je nach Entfernung mehr Honorar.
  • Bei Minigruppen und anderen erhöhten Aufwänden wie umfangreicheren Vorbereitungen erhältst Du ebenfalls mehr Honorar je Stunde. Normalerweise bringen die Schüler*innen ihre eigenen Übungsaufgaben mit.
  • Wird ein vereinbarter Termin weniger als 48 Stunden vorher abgesagt, erhältst Du trotz des Ausfalles dein volles Honorar.
  • Wirbst Du für uns aktiv neue Lerntrainer*innen oder Schüler*innen, erhältst Du dafür zusätzliche Prämien.
  • Dein Job bei der LEEW ist als Praktikum anrechenbar, z.B. als Sozialpraktikum im Lehramtsstudium (mehr dazu in den ausführlichen Infos).

Du wählst jederzeit frei deine Arbeitszeiten, Dein pädagogisch-didaktisches Vorgehen und welche und wie viele Schüler*innen Du trainieren möchtest. Natürlich gibt es bei uns grundlegende Vorgaben für gutes Lerntraining, aber Dein Gestaltungsspielraum bleibt dabei unendlich groß.

Wir freuen uns darauf mit Deiner Unterstützung bald noch mehr gute Noten zu holen!

 

 

 

 

Wichtige Infos für Deine Bewerbung

Bitte lies Dir Folgendes durch, bevor Du Dich bewirbst.

Abkürzungen: LR – Lerntrainer*in; SR – Schüler*in; LT – Lerntraining; di*er – bedeutet die, der und alle weiteren Genderformen; si*er – bedeutet sie, er und alle weiteren Genderformen.

Die Kunst, Lerntrainer*in zu sein

Eine wohlwollende Beziehung zwischen Lerntrainer*in (LR), also Dir, und Deinen LEEW-Schüler*innen (SR) ist die Basis für wieder geweckte Freude im Lernen – und somit für neue Erfolge. Deine Kunst besteht darin in jedem Moment die nötigen, gut portionierten Elemente einzubringen: sowohl Forderung und feinfühlige Führung als auch Zuhören und einfach Sein-Lassen. In jedem Falle möglichst immer Deine ganze Präsenz. Das klingt vielleicht nach viel – und das ist es auch, sehr wertvoll, gleichzeitig ist es im Grunde einfach. Vertraue darauf, dass auch Du dies geben kannst und diese Fähigkeiten – Deine Kunst – natürlich bei uns auch vertiefen wirst. Automatisch berücksichtigst Du so die Individualität der SR und entwickelst ein immer stärkeres Verständnis für deren Persönlichkeit.

Deine Freiheit – Dein Job

Jede*r LR hat natürlich andere Stärken und Schwerpunkte in der Gestaltung des Lerntrainings (LT). Du entscheidest, welche Lerntechniken und -strategien Du ggf. vermittelst. Im Rahmen des Prinzips „Lerntraining“, welches wir in der LEEW vorgeben, bist Du frei in Deiner Kreativität. Nach unseren Erfahrungen lieben Schüler*innen lebendige, abwechslungsreiche Methoden, praxisnahe Beispiele aus deren Alltag und vor Allem: geduldige Lerntrainer*innen. Aber letztlich ist Dein bzw. unser Job die Schüler*innen bekräftigend auf Prüfungen vorzubereiten! – ob Ihr dabei nun zusammen auf dem Boden sitzt oder nach draußen geht. Gute Noten sind nicht nur die logische Folge daraus, sondern auch Motivation und Stärkung auf dem Lebensweg und in der persönlichen Entwicklung hin zu mehr Eigenständigkeit und Selbstsicherheit. Zu Beginn bekommst Du für jede*n SR von uns einen Trainingsplan mit allen wichtigen Infos, u.A. auch darüber, wie es ihnen in der Schule und in ihrem sozialen Umfeld geht.

Deine Fächer, Klassen und Bedingungen

Mathematik, Englisch und Deutsch sind bei uns am stärksten nachgefragt, aber auch die übrigen Fächer sind wichtig. Es liegt zunächst in Deinem eigenen Ermessen, worin Du bis zu welcher Klassenstufe (z.B. auch nur bis 5., 8., 10. …) LT geben kannst. Wir freuen uns über jede Bewerbung. Auch unsere Grundschulkinder müssen mit LT versorgt werden. Oder willst Du lieber nur mit Abi-Anwärter*innen üben? Auch das geht! Wir erwarten von Dir weder ein „Super-Abi“ noch pädagogisch-didaktische Perfektion, aber dass Du in den von Dir angegebenen Klassenstufen fachlich kompetent bist und deren Inhalte im LT sicher erklären kannst – und das testen wir. Manches musst Du Dir evtl. noch einmal erarbeiten, das ist okay. Folgend einige Beispiele, die von Vorteil, aber nicht Voraussetzung sind: Du studierst Lehramt oder gern auch etwas anderes, bist/warst Lehrer*in/Trainer*in, hast passende Berufs-, Unterrichts- oder „Nachhilfe“-Erfahrungen, gerne auch mit Geschwistern oder Freund*innen oder Du hast im Ausland eine Sprache gelernt. Im Kennenlerngespräch prüfen wir Deine Eignung als LR und geben Dir in jedem Falle ein ehrliches Feedback. Stellst Du und stellen wir danach fest, dass wir zueinander passen, kannst Du sofort bei uns starten und wirst in alles eingewiesen. Du gibst dann an, ob Du nur eine*n oder mehr SR übernehmen möchtest.

Was nebenbei für Dich als Lerntrainer*in wichtig ist

Bitte lies unser Konzept, bevor Du Dich bewirbst. Wir setzen Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit in der Kommunikation zwischen Dir und der LEEW, den Schüler*innen, Eltern und anderen Lerntrainer*innen voraus! Des weiteren gehören einige organisatorische Bereiche dazu, z.B. regelmäßig und pünktlich Rechnungen und Berichte zu erstellen und Info-Materialien an Eltern, SR oder andere LR weiterzugeben. Der vor Allem anfangs höhere Aufwand wird sich schnell legen, sobald Du eine gewisse Routine entwickelt und Dich ins LEEW-System hinein gefunden hast. Die Konferenzen finden ca. alle ein bis zwei Monate statt. Dafür darfst und sollst Du Deine Vorschläge und Ideen einbringen.

Deine Bezahlung bei der LEEW

Als Lerntrainer*in der LEEW erhältst Du Honorar. Das heißt, Du bist dann selbständig unterrichtend tätig und schließt mit der LEEW einen entsprechenden Vertrag ab. Diese Tätigkeit muss durch Dich beim Finanzamt steuerlich angemeldet werden (kein Gewerbeschein nötig). Das ist ein einfacher Prozess und bis zu einer bestimmten Einkommensgrenze müssen auch keine Steuern oder anderen Abgaben gezahlt werden, was wohl auf die meisten Student*innen zutrifft; Du bekommst von uns einen detaillierten Leitfaden für alle behördlichen Schritte. Dein Grundhonorar beträgt 10,20 € pro Stunde. Übernimmst Du eine*n SR und kommt si*er durchschnittlich einmal pro Woche für 60 Minuten zum LT, was die Regel ist, erhältst Du dafür ein monatliches Grundhonorar von 40,80 €. Dieser Betrag erhöht sich – da Du optionale, besondere Leistungen aus Deinem LT zusätzlich abrechnen kannst – je nach deren Qualität und Umfang auf ca. 50,00 Euro. Hat Dein*e SR z.B. Trainingseinheiten von 90 Minuten bei Dir, erhöht sich Dein Honorar natürlich im entsprechenden Verhältnis. Weitere Sondervergütungen für Fahrten, Minigruppen, umfangreichere Vorbereitungen, Absagen/Ausfälle und Werbung sind in der Übersicht zuvor bereits aufgeführt.

Der Ort, wo das Lerntraining stattfindet

Du solltest in Rostock oder Umland wohnen und SR möglichst bei Dir zu Hause empfangen und trainieren können. Alternativ kannst Du einen anderen Ort anbieten, über den Du regelmäßig und zuverlässig verfügst. Es ist kein spezieller Raum notwendig, es kann z.B. auch eine kleine (WG-)Küche genutzt werden. Dazu reicht durchaus ein kleiner Tisch, an dem zumindest ein*e Schüler*in ausreichend Platz hat und wo Du noch daneben sitzen kannst. Insgesamt ist für eine angenehme Lernatmosphäre wichtig, dass Umgebung und Arbeitsplatz ruhig, aufgeräumt und sauber sind. Es bleibt noch die dritte Alternative: Dass Du (ggf. nur vorübergehend bis Du Deinen eigenen LT-Ort hast) zum Grundhonorar die Fahrt zur Wohnung der SR auf Dich nimmst. Falls die Eltern aber ohnehin vertraglich das entsprechende Angebot für LT bei sich Zuhause gewählt haben, kommst Du ja auch regulär dort hin und erhältst dafür ein höheres Honorar. Manche LEEW-Schüler*innen leben außerhalb Rostocks. Wir achten darauf alles gut zu verbinden und dass Ihr möglichst dicht beieinander seid.

Deine Einsatzzeiten, Verfügbarkeiten, ggf. Abwesenheiten

Grundsätzlich arbeiten wir bevorzugt über mehrere Jahre mit Dir zusammen – gerade auch, weil Deine späteren Schüler*innen in der Regel gern bis zu deren LT-Abschluss bei Dir bleiben möchten. LR-Wechsel möchten wir möglichst vermeiden. Bewirb Dich aber gerne auch, wenn Du z.B. nur für ein paar Monate zur LEEW kommen möchtest: Manche Schüler*innen sind nur eine kurze Zeit bei uns, z.B. für spontane Abi-Vorbereitungen. Oder vielleicht können wir Dich auch als Urlaubs- oder Krankheitsvertretung einsetzen. In jedem Fall solltest Du aber während Deiner Tätigkeit bei uns so regelmäßig, zuverlässig und flexibel zur Verfügung stehen, dass Du Deinen Schüler*innen bei anstehenden Prüfungen auch einmal zusätzliches LT anbieten kannst. Alle Stunden, also natürlich auch die so gegebenen, rechnest Du bei uns ab. Solltest Du während Deines Jobs als LEEW-Lerntrainer*in einmal eine Zeit lang wegen eines Praktikums, Auslandsaufenthaltes o.Ä. nicht in Rostock sein, musst Du uns dies nur frühestmöglich mitteilen und Dir so der Verantwortung für Deine Schüler*innen jederzeit bewusst bleiben. Dann finden wir für Dich eine Vertretung.

Dein bezahltes (Sozial-)Praktikum in der LEEW

Du kannst bei uns im Rahmen Deiner LR-Tätigkeit das für die Lehramtsstudiengänge geforderte Sozialpraktikum absolvieren. Das gilt auch für Praktika in anderen (pädagogischen) Studiengängen oder speziell für bestimmte Lehramtsfächer wie Sozialwissenschaften. So kannst Du Dein Studium, vielfältige praktische Erfahrungen und finanzielle Vergütung miteinander verbinden. Bitte beachte, dass die von der Universität geforderten Stunden bei uns normalerweise nicht innerhalb von drei Wochen absolvierbar sind, da es nicht möglich ist Dir so viele neue Schüler*innen auf einmal anzuvertrauen. Aber es zählen z.B. auch Vor- und Nachbereitungszeiten sowie Deine Konferenz-Teilnahmen. Somit erreichst Du die Stundenzahl recht schnell. Wichtig: Du musst Dein Praktikum schon gleich zu Beginn Deines neuen Jobs als Lerntrainer*in der LEEW im Praktikumsbüro der Uni anmelden.

Jetzt bewerben!

Haben wir Dich überzeugt? Dann fülle jetzt unser Bewerbungsformular aus. Fürs Erste benötigst Du ca. fünf Minuten. Wir freuen uns auf Dich! Oder lies zuvor hier folgend noch einmal Deine Vorteile auf einen Blick.

Lerntrainer und Schülerin der LEEW

 

 

 

 

 

 

 

 

Lerntrainer und Schülerin der LEEW

 

 

 

 

Lerntrainer und Schülerin der LEEW

 

 

 

 

Lerntrainer und Schülerin der LEEW

 

 

 

 

 

 

 

 

Deine LEEW-Vorteile auf einen Blick

  • Wir führen mit allen Eltern und/oder Schüler*innen ein Kennenlerngespräch durch und sorgen dafür, dass Du fachlich, zeitlich und persönlich gut zu ihnen passt. Beim LT-Start erhältst Du immer deren Trainingsplan und entscheidest zunächst selber, ob Du sie*ihn übernehmen möchtest.
  • Wir arbeiten fast ausschließlich im Einzel-LT, so kannst Du Dich intensiv auf deine*n Schüler*in einstellen. Ganz selten gibt es auch Minigruppen aber meist nur mit zwei, maximal drei Schüler*innen.
  • Du ermunterst, hörst zu, bist präsent, forderst, führst und leitest mit Feingefühl und bist die Person, welche die Türen öffnet zu neuer Freude im Trainieren von Mathe, Englisch, Deutsch & Co. durch wirkliches Verstehen, einem Wieder-Eins-Sein von Lernenden und Lernstoff. Es ist einfach ein schöner (Neben-)Beruf.
  • Du genießt die Erfolge Deiner Schüler*innen genauso, wie sie selber. Es ist ein Glücksgefühl nach vielen schlechten endlich wieder zu guten Noten verholfen zu haben.
  • Uns sind ein familiärer Umgang und wertschätzende Beziehungen wichtig. Auf unseren Konferenzen triffst Du andere offene und interessierte Lerntrainer*innen, Du findest dort kompetenten Austausch von Erfahrungen und Materialien, hast Einfluss auf die Entwicklung neuer LT-Methoden (und es gibt dazu leckeres Essen :)). So bist Du bei uns nicht auf Dich alleine gestellt, sondern hast Menschen im Hintergrund, welche Du in jeglichen Situationen, die auftreten können, ansprechen kannst.
  • Du arbeitest ggf. schon in die Richtung Deines späteren Lehrer*innen-Berufes bzw. sammelst praktische Erfahrungen im Vermitteln von Lerninhalten und im Umgang mit (sehr) jungen Menschen und lernst in Deinen Trainingseinheiten sowie bei den Konferenzen selber viel dazu. Dies ist eine optimale Ergänzung zum meist eher theoretischen Studium.

Fülle jetzt unser Bewerbungsformular aus. Fürs Erste benötigst Du ca. fünf Minuten. Wir freuen uns auf Dich!